New Team Members for Moticon

by | Oct 17, 2016

Moticon GmbH, Hersteller von professionellen Messsystemen zur Analyse der Fußdynamik, verstärkt sich personell in drei wichtigen Bereichen. Durch die Berufung von Jan-Fabian Meis zum neuen Fertigungsleiter will das Unternehmen der steigenden Nachfrage nach seinen Moticon-Sensorsohlen gerecht werden. Nicole Y.C Yu wird als Project Manager Clinical Research internationale klinische Forschungsprojekte planen, koordinieren und unterstützen. So unterstützt das Unternehmen aktiv seine Kunden bei der Entwicklung neuer Anwendungen für die Sensorsohlen Moticon SCIENCE. Henning Steiner intensiviert ab sofort den Vertrieb der neuen Moticon ORTHO Lösung und ist erster Ansprechpartner für Sport-Orthopäden, Physiotherapeuten oder auch Orthopädieschuhtechniker.

Neuer Fertigungsleiter

Der neue Fertigungsleiter Jan-Fabian Meis (31) bringt seine praktischen Erfahrungen, die er als Oberingenieur und Leiter für Produktionsmanagement und Logistik am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München erwarb, bei der Erweiterung der Produktionskapazitäten von Moticon-Sensorsohlen ein. Seine Hochschulstudien in den Fächern Maschinenbau sowie Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre  schloss er zunächst mit einer Diplomarbeit an der TU München und der University of Cambridge ab. Anschließend folgte die Dissertation über produktionsseitiges Anforderungsmanagement als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am iwb in Kooperation mit der MAN Truck & Bus AG.

Internationalisierung für klinische Forschung

Die Australierin Dr. Nicole Y.C Yu (31) übernimmt als Project Manager Clinical Research eine zentrale Scharnierfunktion bei der Unterstützung der Anwendungen der Moticon SCIENCE Unternehmenslösungen. Sie ist erster Ansprechpartner für Wissenschaftler bei der Durchführung klinischer Studien. Ihren Doctor of Philosophy in Engineering (Biomedical) der Universität Sydney erwarb sie in der klinischen Praxis am Westmead Children’s Hospital Sidney. Yu’s wissenschaftliche Kariere führte sie auch an das Australien Institute of Bioengineering and Nanotechnology an der University of Queensland sowie zuletzt als Research Fellow an die University of New South Wales, Graduate School of Biomedical Engineering. Hier leitete die mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftlerin unter Anderem Projekte im Bereich der Stammzellenforschung zur Entwicklung neuer Implantate für die Wundheilung.

Spezialist für Orthopädietechnik

Henning Steiner (39) übernimmt ab sofort den Vertrieb der neuen Sensorsohlen-Produktlinie Moticon ORTHO und steht damit behandelnden Ärzten, Orthopädietechnikern, Sanitätshäusern, aber auch dem Fachhandel für Sportschuhe und Orthopädieschuhtechnik zur Verfügung. Er ist für den Gesamtvertrieb von Moticon ORTHO verantwortlich. Vor seinem Einstieg bei Moticon war er als Bezirksleiter bei der Uniprox GmbH & Co KG für Vertrieb und Betreuung der Ärzte verantwortlich. Davor arbeitete er fast zehn Jahre als „Abteilungsleiter Rücken- und Fußanalysezentrum“ bei der Paul Samberger GmbH, einem Komplettanbieter in den Bereichen Orthopädie- und Rehatechnik sowie Homecare. Hier sammelte Steiner auch Erfahrung in der Rücken- und Laufanalyse. Ebenso baute er erfolgreich Netzwerke bei Ärzten, Therapeuten und Vereinen auf. Erfahrung als Rückentrainer sammelte der Diplom-Sportwissenschaftler und Träger der A-Lizenz im Bereich Fitness auch durch die nebenberufliche Tätigkeit im Vitalis-Gesundheitszentrum München.

Hintergrund

„Aufgrund der gestiegenen Nachfrage und dem hohen Potential unserer professionellen Messsysteme zur Analyse der Fußdynamik wollten wir unser Team in den Bereichen Vertrieb und Produktion schlagkräftig verstärken“, sagt  Dr. Ing. Maximilian Müller, CEO der Moticon GmbH. „Mit den neuen Mitarbeitern und neu geschaffenen Positionen können wir all unsere Kunden in Forschung, Medizin, Physiotherapie und Sport in Zukunft erheblich besser betreuen. Wir wollen auch zukünftig wachsen und sind immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.“

Über die Moticon GmbH

Moticon entwickelt, produziert und vertreibt Sensorprodukte für Bewegungsanalysen in Sport- und medizinischen Anwendungen. Die Lösungen von Moticon zeichnen sich durch ein komplett integriertes Design und die einfache Handhabung aus. Dabei eröffnen sie jenseits heutiger technischer Limits mit ihrer hohen Alltagstauglichkeit eine völlig neue Dimension von Anwendungsmöglichkeiten.

Kunden von Moticon setzen die Lösungen zur Messung von Druckbelastungen in verschiedenen Fußbereichen sowie zur Analyse von Bewegungsabläufen für die Rehabilitation oder das eigene Athletiktraining ein – damit lernen sie, Bewegungsabläufe besser zu verstehen bzw. die Ursachen von Fehlbelastungen zu erkennen und präventiv Verletzungen vorzubeugen.

Download Press Release

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *